In kaum einem anderen Segment sind Veränderungen schneller, als im TV- und Streamer-Markt. Sender bieten neue Angebote und organisieren sich entlang der neuen Nutzungsgewohnheiten der Zuschauer. Produzent*innen bietet das neue Chancen, aber auch so manche Herausforderung. Bei der vom FFF Bayern geförderten Online-Veranstaltung „Forum Media Conference | TV & Digital“ am 29.04.2021 werden die wesentlichen Aspekte durch die handelnden Personen selbst erläutert.

Die Zukunft des öffentlich-rechtlichen Rundfunks findet medial große Beachtung. Ein einziges Bundesland hat durch die Verweigerung der Anpassung des Beitragssatzes eine gesamte Branche erzittern lassen. Kolportierte Vorschläge und Visionen von Politiker*innen und den Köpfen der Sender deuten dramatische Umbrüche an. Die dafür zuständige Staatssekretärin Heike Raab gibt einen Ausblick und eine Positionsbestimmung zur Reform von ARD und ZDF.

Henning Tewes hat die Strategie der Mediengruppe RTL entscheidend geprägt und verantwortet nun RTL Fernsehen und TVNOW in Personalunion. Gerade für deutsche Produktionsfirmen können neue Programm-Konzepte und die Vision des Branchenprimus zukunftsweisend sein.

Längst ergänzen intelligente Konzepte „störende“ Werbeelemente durch die Verbindung nutzenstiftender Informationen für den Konsumenten mit Inhalten. Managing Partner Dr. Andrea Malgara gewährt Einblicke in den Bereich des Innovationsmanagements bei der größten unabhängigen Mediaagentur Mediaplus (gegründet von Serviceplan).

Innovative Finanz- und Versicherungsprodukte wurden in der Vergangenheit oftmals von smarten Strukturierern in Großbritannien entwickelt. Die Absicherung von Corona-bedingten Produktionsausfallrisiken und Finanzierungsmöglichkeiten jenseits der etablierten Förder- und Senderangeboten wird Sara Bonakdar von Great Point Media präsentieren.

Unter dem Begriff „Clubhouse“ subsummieren sich audiobasierte Veranstaltungen über die gleichnamige App. Die Clubhouse Media Group schreibt als junges Start-Up jedoch Erfolgsgeschichte mit der intelligenten Vermarktung von Social Media und Influencer-Reichweite. Jetzt hat das Unternehmen Deutschland im Visier. Mitgründer und Medienanwalt Harris Tulchin berichtet über die turbulenten Entwicklungen in Kalifornien im letzten Jahr (in englischer Sprache).

Moderatorin Miriam Brenner stellt prominenten Branchenvertretern in einer Paneldiskussion die Frage zu Übereinstimmungen und Unterschieden von TV und Streamingangeboten. „Bad Banks“ Erfolgsproduzentin Dr. Lisa Blumenberg von Letterbox und Helge Albers, Geschäftsführer der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein, werden aus Hamburg zugeschaltet. Der Entertainment-Veteran Jochen Köstler, Geschäftsführer der Constantin Entertainment, hat spannende Stationen in seiner Vita und gewährt Einblick aus der Perspektive des Show- und Nonfiction-Produzenten. Als Vorstand des Produzentenverbandes und international erfahrener Produzent hat Philipp Kreuzer langjährige Erfahrung mit unterschiedlichen Märkten, Formaten und Geschäftsmodellen.

Die inzwischen etablierte Ensider:Lounge bietet zwischen den Beiträgen und nach dem offiziellen Programm die Möglichkeit an virtuellen Tischen Kontakte aufzufrischen und das eigene Netzwerk zu erweitern.

Foto © Ensider.net GmbH

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.