Die 1982 gegründete „Forum Media Akademie für Weiterbildung, Produktion, Marketing und Event GmbH“ war viele Jahre Teil verschiedener Mediengruppen und ergänzte deren fachjournalistische Inhalte mit Netzwerkveranstaltungen, Weiterbildungsangeboten und Konferenzen. Seit Februar 2021 firmiert das Unternehmen unter dem Namen „Ensider.net GmbH“ und verschmilzt somit mit dem von International Film Partners (IFP) etablierten Newsletter-Format „Ensider“.  Damit bündeln sich erstmals alle digitalen IFP-Angebote für Filmschaffende, Kreative, Produktionsunternehmen und Dienstleister unter einer Adresse.

Ensider.de ist hierbei die logische Weiterentwicklung unserer Kompetenzen im digitalen Raum. Endlich sind alle relevanten Informationen für Filmschaffende auf einer Website. Die regelmäßig veröffentlichten branchenspezifischen Beiträge beleuchten speziell für Führungskräfte aktuelle Aspekte der Medienwirtschaft. Eine neue wichtige Säule ist der digitale Networking-Bereich, der Kommunikation auch über Ländergrenzen hinweg und trotz Pandemie-Beschränkungen ermöglicht. Als nächstes Networking-Event steht bereits die digitale Ensider:Lounge zum European Film Market bereit. Profilgebend für die Ensider.net GmbH sind jedoch die etablierten Konferenzen und das Weiterbildungsangebot. Marco Biedendorf erhielt Prokura, Markus Vogelbacher löst Julia Tanz in der Geschäftsführung ab.

Ensider:Conference Das „Forum der Filmwirtschaft“ präsentiert seit Jahrzehnten einmal jährlich alle rechtlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen. Der „Talent Summit“ fokussiert die zentralen Prozesse und Ressourcen der kreativen Werke, der Künstler*innen und derer, die sich um sie kümmern. Mit den „FMC“-Formaten (Forum Media Conference) ergänzen zusätzliche Spezialveranstaltungen zu Recht oder TV & Digital das Programm.

Ensider:Lounge Die Vorteile von Blended Networking wurden bereits letztes Jahr etabliert. Durch flexible Zeiten sowie die Reduzierung von Fahrtweg, Übernachtungskosten und ökologischer Belastung werden hiermit die wichtigen Möglichkeiten des Austauschs erhalten. Die Branche funktioniert über Projekte und Projektarbeit. Neue Beschäftigungen und Aufträge entstehen oftmals bei Festivals, Branchenveranstaltungen und Premieren. An virtuellen Tischen oder über Speed-Dating werden physische Kommunikationsformen in der Ensider:Lounge nachempfunden.

Ensider:Akademie Datenschutz, Arbeitssicherheit und Finanzierungsschulungen bleiben fester Bestandteil des Weiterbildungsangebots. Die Ensider:Akademie steht aber auch für sonst kaum in Branchenmedien thematisierte, aber umso brisantere Inhalte. Warum ist das neue Waffengesetz für jeden wichtig, der mit Dekorationswaffen hantiert? Warum können Bargeldgeschäfte bei der Anmietung von Drehmotiven oder Spielfahrzeugen strafrechtliche Folgen haben? Viele Spezialthemen wie Arbeitnehmerüberlassung und Statusfeststellungsverfahren sind nicht in aller Konsequenz bei den Entscheidungsträger*innen präsent. Hier schafft die Akademie schnell Abhilfe.

Speziell für Produktionsmitarbeiter*innen werden On-Boarding Schulungen angeboten, die eine adäquate Risikopolitik und ein zeitgemäßes Compliance Management ermöglichen. Für Großunternehmen gibt es deshalb Sonderkonditionen und weitere Leistungen im nicht-öffentlichen Bereich der Webseite. Hier unterstützen sogenannte „Servants“, also Dienstprogramme, durch smarte Technologie den Alltag der Herstellungsleitung, Produzenten und Führungskräfte.

Ensider:News Die in den USA typischen Tradenews, speziell für Geschäftsleitung, Vorstände oder Produktionsverantwortliche sind in Deutschland schwerer zu finden. Rechtliche Themen werden zuverlässig über die Produzentenverbände abgehandelt; praktische unternehmerische Fakten fallen dabei jedoch häufig unter den Tisch. Vergebens sucht man sonst auch nach Themen, die Führungskräfte persönlich betreffen. „Einsamkeit an der Spitze“ sei als Stichwort genannt oder auch pragmatische Empfehlungen im scheinbar überregulierten Alltag der Produzent*innen.

Auf Ensider.de und natürlich weiterhin über den Ensider:Newsletter werden Sie in Zukunft über all diese Themen und Angebote informiert. Sollten Sie konkrete Fragen und Anregungen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Foto: International Film Partners

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.